Deutz d


Searching the Archives - archiviostoricosamedeutz-fahr.com

Der D 6005 ist ein 1967 produzierter und 58 PS starker Schlepper aus der D-05-Reihe von Deutz . Die mit Allradantrieb ausgestattete Version trägt die Bezeichnung D 6005 A . Er war einer der Meilensteine in der Deutz - Geschichte, weil er der erste Direkteinspritzer von Deutz darstellte.

DEUTZ AG - Home

Mit dem Deutz D 4005 kam bei den historischen Traktoren 1965 ein Schlepper auf den Markt, der gegenüber seinem Vorgänger, dem D40L, mehr PS und über eine verbesserte Fahrleistung verfügte. Bis 1967 wurden rund 12.000 Stück der Deutz-Traktoren gebaut. Noch heute lassen sich gebrauchte Schlepper mit der Deutz D4005 Ersatzteilliste gut restaurieren.

Der luftgekühlte Motor vom Typ Dreizylinder-Viertakt-Reihen-Wirbelkammer mit der Seriennummer F3L812S hatte eine Leistung von 35 PS. Damit fuhr der Schlepper im Vorwärtsgang 18,2 km/h, im Schnellgang bis zu 26 km/h schnell. Die Arbeitsgeschwindigkeiten ließen sich zwischen 2 km/h im Ackergang und 25,9 km/h differieren. Der Deutz D 4005 Motor arbeitete mit Axial-Kühlbeläse. Die Motorzapfwelle war als Standard mit Doppelkupplung, für den Export aber mit Getriebezapfwelle erhältlich. Die Motorzapfwelle erreichte 540 U/min. Die Einspritzpumpe mit einen Einspritzdruck von 175 bar ist ein Fabrikat von Bosch. Sie erzeugt einen Verdichtungsdruck von 20-28 bar.

Das Getriebe mit acht vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen ist ein Schubrad-Bolzen-Getriebe, Typ 35,1. Die Doppelkupplung arbeitet mit Schwungrad. Wie die meisten historischen Traktoren wirkte die Trommelbremse beim Deutz D 4005 mit Bremsausgleich über das Hinterrad. Zusätzlich konnte der Traktor mit der Getriebebremse zum Stehen gebracht werden. Weitere technische Neuerungen waren der Massenausgleich und das Axialgebläse.

Die lange Geschichte von DEUTZ-FAHR ist mit einem Namen eng verbunden: Nicolaus August Otto gründete 1864 die Motorenfabrik N.A. Otto & Cie., später Klöckner-Humboldt-Deutz AG (KHD) in Köln und erfand kurz darauf den ersten Viertakt-Verbrennungsmotor

UNVERWECHSELBARE QUALITÄT
DEUTZ-FAHR ist eine Marke, die stark in Technologie investiert und dabei nie das eigentliche Ziel aus den Augen verliert: Nämlich dem Landwirt ausgereifte und zuverlässige Maschinen zu bieten, die ihm die Arbeit erleichtern, die Produktivität maximieren und die Kosten optimieren. Mit DEUTZ-FAHR bleibt nichts dem Zufall überlassen.

Deutz Onderdelen

gexten.xyz

Die Deutz D-06 -Reihe als Bestandteil der Marke Deutz-Fahr gehörte zu den erfolgreichsten Baureihen des Traktorenherstellers Klöckner-Humboldt-Deutz AG aus Köln . Die Baureihe wurde erstmals im Jahr 1968 vorgestellt und auf der Ausstellung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft in München präsentiert. Sie löste die vorhergehende Baureihe Deutz D-05 ab.

Als Zubehör gab es weiterhin ein Balkenmähwerk an der rechten Seite (mit hydraulischer Aushebung und mechanischem oder vollhydraulischem Antrieb), eine Verdeckkabine (ab 1972 auch mit fester Fahrerkabine), einen Frontlader , Hydraulik-Zusatzsteuergeräte zum Antrieb von Frontladern, Kippanhängern, oder Drehpflügen, und vieles mehr.

Mit der Baureihe D-06 führte Deutz-Fahr ein Baukastensystem ein, daher waren die Bauteile der einzelnen Schleppertypen untereinander kompatibel, was die Ersatzteil-Lagerhaltung enorm vereinfachte. Die Motorenreihe F(x)L912 (x steht für die Zylinderanzahl) wurde weltweit in Baumaschinen , Aggregaten und Lastkraftwagen eingebaut und ist für Robustheit, Zuverlässigkeit, Lebensdauer und geringen Verbrauch bekannt.

Last | Next

Deutz d
Rating 4,2 stars - 783 reviews
Tags: deutz, d,


Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.